Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 01.03.2018

  1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültigen Fassung für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen uns und dem Kunden. Abweichenden Bedingungen des Verkäufers wird hiermit ausdrücklich widersprochen, es sei denn, wir haben deren Geltung schriftlich zugestimmt. Ergänzende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

  1. Versandbedingungen / Zusendung der Ware

2.1 Zusendungen von Gold, Zahngold, Silber, Platin, Schmuck und anderen Wertgegenständen haben ausschließlich mit der zuvor vom Kunden bei uns kostenfrei telefonisch oder online bestellten Versandtasche unter Beifügung unseres Waren-Begleitschreibens zu erfolgen. Unser Versandkarton enthält bereits ein freigemachtes Retourenlabel der Post und ist im Wert von bis zu € 1.500,00 versichert. Warenzusendungen im Wert von über € 1.500,00 sind zuvor mit uns abzuklären. Für diese Fälle bieten wir eine kostenlose Wertabholung an. Vor dem Versand der Ware an uns muss der Kunde zwingend eine schriftliche oder telefonische Warenbeschreibung an uns übermitteln. Erfolgt dies nicht, entfällt der von uns zur Verfügung gestellte Versicherungsschutz.

2.2 Mit dem Waren-Begleitschreiben bestätigt der Kunde, dass er volljährig und voll geschäftsfähig sowie der alleinige Eigentümer der zugesandten Ware ist und diese weder durch Rechte Dritter belastet ist noch aus einer strafbaren Handlung stammt. Bei Zusendungen von Waren ohne Einhaltung der unter 2.1 enthaltenen Vorgehensweise bzw. solche, die beschädigt, geöffnet oder sonstige Versuche einer Manipulation aufweisen behalten wir uns vor, diese auf Kosten und Risiko des Kunden zurückzuweisen.

  1. Begutachtung, Ankauf und Kaufpreiszahlung

3.1 Die zugesandte Ware wird nach Eingang binnen 48 Stunden durch unsere Mitarbeiter unter Videoaufzeichnung geöffnet, sortiert und analysiert. Edelsteine jeglicher Art sind von einer Begutachtung ausgeschlossen und bleiben bei der Bewertung unbeachtet. Eventuelle Beschädigungen der Ware, Minder- oder Mehrmengen werden dem Kunden unverzüglich nach Kenntnisnahme mitgeteilt, so dass durch uns eine entsprechende Schadensmeldung beim Versicherer durchgeführt werden kann. Soweit abzusehen ist, dass die Gegenstände zwecks Ermittlung des reinen Gold- bzw. Edelmetall-Wertes bei der Begutachtung teilweise oder vollständig beschädigt werden könnten, wird sich der Ankäufer vorab mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, um dessen Zustimmung einzuholen. Eine Zerstörung mit Zustimmung des Verkäufers begründet keinen Anspruch auf das Zustandekommen eines Kaufvertrages oder auf Schadensersatz, wenn die Zerstörung zur Begutachtung und Wertermittlung notwendig ist und soweit dem Ankäufer, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen weder Vorsatz, noch grobe Fahrlässigkeit vorzuwerfen sind.

3.2 Nach Erstellung eines Inhaltsverzeichnisses wird dem Kunden unter Berücksichtigung des Analysewertes und des aktuellen Goldkurses telefonisch oder per Email ein Preisangebot übermittelt. Dieses Angebot ist freibleibend und unverbindlich. Es besteht grundsätzlich keine Ankaufsverpflichtung. Nimmt der Kunde das Preisangebot an, kommt der Ankauf rechtsverbindlich mit dem verhandelten Preis zustande und der Kaufpreis wird an den Kunden per Banküberweisung oder Orderscheck ausgezahlt.

3.3 Nimmt der Kunde das Preisangebot nicht an, senden wir die Ware an die vom Kunden genannte Anschrift zurück.

3.4 Den Ankauf zugesandter Gegenstände, die kein Edelmetall aufweisen, schließen wir aus. Wir werden Sie unverzüglich per E-Mail oder telefonisch darüber informieren, sollte sich nach entsprechender Prüfung herausstellen, dass der Ankaufsgegenstand kein Edelmetall enthält. Verlangt der Kunde die Rücksendung solcher Gegenstände übernehmen wir hierfür keine Versandkosten oder Haftung. Die Rücksendung erfolgt ausschließlich auf Risiko und Kosten des Kunden.

  1. Widerrufsrecht

Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 8 BGB besteht kein Widerrufsrecht, da der Fernabsatzvertrag die Lieferung von Waren zum Gegenstand hat, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können. Zu diesen Waren gehören vornehmlich auch Edelmetalle.

  1. Datenschutz

Der Ankäufer wird sämtliche datenschutzrechtlichen Erfordernisse beachten. Personenbezogene Daten werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung des Auftrages verwendet. Der Ankäufer gibt personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, die die Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung des Auftrages benötigen (z.B. DHL, DPD, Hermes). Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer gesonderten Datenschutzerklärung auf unserer Internetseite www.goldpost24.at.

  1. Eigentumsübertragung

Das Eigentum der angekauften Ware geht mit Zahlung des Ankaufpreises an uns über.

  1. Anwendbares Recht

Es gilt das deutsche Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Zusendungen von Verbrauchern aus dem Ausland bleiben zwingende Vorschriften oder der durch Richterrecht gewährte Schutz des jeweiligen Aufenthaltslandes bestehen und finden entsprechende Anwendung.

  1. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Gerichtsstand und Erfüllungsort für Kaufleute ist Gießen.

  1. Schlussbestimmungen

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen in diesen AGB unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Regelung eine solche zu vereinbaren, die dem ursprünglich Gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt, ohne unwirksam zu sein.